Herzlich Willkommen in der Welt des Postkartennotdienstes, die viele Möglichkeiten der Kommunikation per Postkarte, Brief oder Wundertüte bietet!

Wir leben in interessanten Zeiten des Miteinanders. Email, Snapchat, Wahtsapp und das Smartphone übernehmen die zwischenmenschliche Kommunikation in Beruf und Freizeit.

Die Postkarte, der Brief oder die Wundertüte - gefüllt mit allerlei kreativen Überraschungen - sind deshalb Alternativen, die wieder zur zwischenmenschlichen Kommunikation mit Überraschungseffekt genutzt werden können.

 

Wir gestalten und schreiben, Ihr lest und freut Euch !

Schön, Euch hier zu sehen.

 

Ich bin Andreas Petzold vom Postkartennotdienst, einem Projekt des Ateliers für POSTKARTENÄNDEREI. Schaut Euch ruhig bei mir um und lernt mich kennen. Damit ich weiß, wer mich hier besucht, könnt ihr mir gerne eine Nachricht über pan(at)kunsteins.de zukommen lassen oder mich via Facebook konntakten..

 

In Zeiten von Facebook, Whatsapp oder Messengern via Social Media, nehme mir immer mehr Zeit für das Schreiben von Postkarten und Briefen. In meiner Galerie zeige ich euch Beispiele aus meiner Themenwelt. Schaut unbedingt mal rein. Über meinen BLOG könnt Ihr die einzelnen Entwicklungsschritte und Ideenkonstrukte mitverfolgen! Unter https://justcards.jimdo.com/     könnt Ihr andere Mail-Art-Projekte kennenlernen.

     Postkarten, Mail-Art

 

150 Jahre Postkarte

 

Bei der Auswahl meiner Motive gibt es keine Gesetzmäßigkeiten. Alles, was mir als Idee in den Kopf kommt, wird in den unterschiedlichsten Materialien getestet, angedruckt, bewerten und verworfen oder aber in den Umlauf gebracht, auch zum 150 Geburtstag! Das kann ein Ideenblitz von Sekunden sein oder die Entwicklung einer Serie, die vielleicht auch mehrere Tage in Anspruch nimmt.

             Briefe & Co

Bei Briefen greife ich gerne auf schon gelaufene, gebrauchte Briefe zurück, die ich dekonstruiere, verändere, neu aufbaue und damit einer neuen Sichtweise für den Betrachter zuführe.

     Wundertüten & Co

Die Wundertüte - kindlicher Spieltrieb, den ja auch Erwachsene hoffentlich noch haben, trifft auf Mail-Art. Wer in den bunten, gestalteten Briefumschlag schaut, wird überrascht sein. Denn nicht nur der Brief ist ein Stück Kunst, auch innen überrascht der POSTKARTENNOTDIENST mit allerlei Kleinkunst. Also darauf achten, wenn es über die Netzwerke heißt: TÜTÜT

Fröhliche Ostern auf Föhr !